Katzenpflege
Montags verwandelt sich unser Hundesalon in einen Katzensalon
Wir sind Dein Katzenfriseur in Innsbruck
Jetzt Neu bei uns: Katzenpflege – immer montags und nur mit Terminvereinbarung.
Tipp: Den Termin am Besten früh genug vereinbaren um unnötig lange Wartezeiten zu vermeiden.
Richtige und regelmäßige Fellpflege ist bei der Katze nicht weniger wichtig als beim Hund.
Weist Du eh schon nicht wann Du alles erledigen sollst und dann „musst“ Du auch noch Deine Katze bürsten?!
Auf Couch und Teppich befinden sich gefühlt mehr Haare als auf der Katze?
Gerne unterstützen wir Dich bei der Fellpflege Deiner Katze – damit Du Dich auf die wirklich tollen Momente mit Deiner Samtpfote konzentrieren kannst.

Oder kommt Dir davon was bekannt vor?!

Die Katze umgibt ein komischer Geruch? Die Krallen der Katze sind viel zu lang und Du überlegst, ob Du hierfür einen Waffenschein beantragen musst? Ist das verklebter Katzensand an der Pfote?

Möchte ich wirklich wissen, was da am Hintern meiner Katze klebt? Okay, die Ohren sollten wir auch mal wieder putzen?!

Die gute Nachricht ist: das muss nicht so sein – wir haben die Lösung für Dich!

Du hast Fragen zur Katzenpflege, oder möchtest gleich einen Termin vereinbaren?

0512 89 06 18

Warum Katzenpflege wichtig ist

Richtige und regelmäßige Fellpflege ist bei der Katze nicht weniger wichtig als beim Hund und genauso geht es dabei um die Gesunderhaltung des Tieres.

  • null

    Abgestorbene, lose Katzenhaare

    Wer kennt es nicht?
    Während Hauskatzen aufgrund der immer gleich bleibenden Temperaturen oft von anhaltendem Fellverlust betroffen sind, trifft es Freigänger eher in der Zeit des intensiven Fellwechsels.
    Abgestorbene Haare landen durch Abschlecken im Magen der Katze, bilden dort Klumpen und werden meist mit dem Kot oder durch das berühmte, aber auch mühsame, Erbrechen wieder ausgeschieden. Manchmal aber können die Klumpen im Magen verhärten und zu einer Darmverstopfung führen.

  • null

    Verknotungen & Filz

    Die Folge von abgestorbenem Haar, das im Katzenfell bleibt, sind kleine Verknotungen, die dann mit der Zeit zum Filz werden.

    Verfilzungen im Katzenfell ist beileibe nicht nur ein Schönheitsaspekt – es stört das Tier (Hund und Katz). Knoten und Filz ziehen die Haut zusammen, das schränkt nicht nur die Bewegungsfreiheit ein, sondern kann auch Schmerzen verursachen.

    Filz kann zu Hautentzündungen und anderen dermatologischen Problemen führen.

  • null

    Fettige Katzenhaare

    Ja, das gibt es genau wie bei uns Menschen auch. Mit der Zeit kann Katzenfell fettig werden – wir streicheln unsere Katzen mit den Händen, oder auch natürliches Fetten der Katze führt zu fettigem Katzenhaar.
    Nicht nur, sieht es dann strähnig und ungepflegt auch – abgestorbene Haare verkleben leichter im Katzenfell, verhindern dadurch das Ausfallen und beginnen sich zu “verknoten”.
    Wo wir wieder bei einer Ursache für Filz angekommen sind.

     

  • null

    Schuppiges Katzenfell

    Durch ständige Erneuerung der Hautzellen entstehen Schuppen, damit sind sie in kleinen Mengen völlig normal und kaum sichtbar.

    Fettiges Fell, und beschleunigte Zellerneuerung führt allerdings dazu, dass die Schuppen als weissliche Plättchen (wie wir es aus der “Head & Shoulders” Werbung kennen) deutlich sichtbar werden. Dadurch sieht die Katze schnell ungepflegt aus.

     

null

Regelmäßiges Bürsten und Baden der Katze lösen diese Probleme bzw. beugen diesen vor.

Unser Katzenpflege Service - Deine Vorteile
null

Katzenpflege Volles Programm

Katzenpflege vom Kopf bis zu den Krallen.

inkl. Fellknoten/Filz entfernen, Baden & Föhnen, Kämmen, Scheren/Schneiden, Augen-/Ohrenpflege sowie Krallen schneiden.

Wir verwenden ausschließlich hochwertige, natürliche Pflegeprodukte speziell für Katzen.

null

Katzenwäsche

Katzenwäsche für eine unkomplizierte Fellpflege.

Das Baden unter Verwendung unserer natürlichen Katzenshampoos reinigt nicht nur das Fell und spendet Haut & Fell wichtige Nährstoffe, es erleichtert auch die Fellpflege Zuhause.

null

Bürsten & Entfilzen

deShedding – wir bürsten und Du profitierst

wir bürsten und kämmen Deine Katze – Kurz-und/oder Langhaar – um sie von losen Haaren im Fell zu befreien und evtl. kleine Knötchen rechtzeitig zu entdecken und zu entfernen.

null

Scheren & Schneiden

Katzenschur und Einkürzen

Neben diversen Katzenschuren wie: Hygienerasur, Bauchrasur und Löwenschnitt bieten wir selbstverständlich auch individuelles Einkürzen mit der Schere an! Sei dies am ganzen Körper, um den Hals (du weist schon, damit das Fell nicht im Futternapf hängt), oder einfach nur die Haarbüschel an den Pfoten säubern. Auch, wenn das bei manchen Rassestandards dazugehört, kann es lästig sein: Wohnungskatzen rutschen aus, Katzenstreu bleibt drin hängen, Freigänger kommen mit Wald und Wiese darin nach Hause….

Katzenpflege kann so individuell wie die Katze sein!

null

Krallenpflege

Krallen schneiden.

Die Krallen Deiner Katze sind zu lang geworden – kein Problem, gerne unterstützen wir Dich darin und übernehmen das Kürzen der Krallen.

null

Augen- / Ohrenpflege

mit natürlichen Pflegeprodukten speziell für Katzen.

Eine regelmäßige Augenpflege beugt verkrusteten Augen und oder unschönen Tränenflecken im Gesicht der Katze vor. Nicht selten führen Verkrustungen unter den Augen zu offenen Wunden und Entzündungen.

Hat die Katze schon stärkere Verfärbungen im Gesicht kommt der Facial Scrub für Katzen zum Einsatz.

Um Entzündungen in den Ohren vorzubeugen sollten diese ebenfalls regelmäßig gereinigt werden.

Gerne übernehmen wir sowohl die Augen- als auch die Ohrenpflege Deiner Katze.

Warum wir die richtigen Katzenfriseure für Dich sind
null

NCGI - Ausbildung

Da dem Beruf des Hundefriseurs keine offiziellen Standards gegeben sind, kann er praktisch von Jedem ausgeübt werden. Das National Cat Groomers Institute of America hat seit der Eröffnung 2007 den Standard des cat grooming wesentlich definiert. Nicht nur um dem Beruf des Katzenfriseurs einen Rahmen zu geben, sondern auch nach Aussen – als Orientierung für Katzenbesitzer.

null

Hohe Qualitätsanforderungen

Nicht einfach alle über einen Kamm scheren ist schon seit 2012 in der Hundepflege unser Leitsatz. Diesen nehmen wir in der Katzenpflege nicht weniger ernst. Oftmals kann der Katze durch eine fachgerechte Pflege das für sie stressige „aus dem Filz scheren“ erspart bleiben.

null

cat grooming Salon

Katzenpflege Termine gibt es bei uns nur montags. An diesem Tag hat unser dog grooming Salon „geschlossen“ und es werden ausschließlich Katzen gepflegt. So können wir unnötigen Stress durch die Anwesenheit von Hunden vermeiden.
Die häufigsten Fragen zur Katzenpflege

Kann man Katzen baden?

Die am häufigsten gestellte Frage und meist auch die Erste. Die Antwort lautet: selbstverständlich kann man Katzen baden.

Warum werden Katzen gebadet?

Damit sie sauber sind und die Fellpflege für Dich zuhause leichter geht.

Verwendet ihr ein Trockenshampoo?

Auf gar keinen Fall pudern wir die Katzen. In unseren Augen ist dies eher eine Mogelpackung als tatsächliche Fellpflege. Die Trockenshampoos enthalten meist einfach nur Duftstoffe die den Geruch übertünchen. Wir verwenden ein natürliches, hochwertiges Shampoo für Katzen. Die darin enthalten Inhaltsstoffe säubern das Fell nicht nur, sie pflegen es und versorgen es mit Nährstoffen. Durch den Badevorgang und das anschließende Trocknen mit dem Blower wird das Fell vom Schmutz und abgestorbenem Haar befreit und noch versteckte Verknotungen entdeckt und entfernt. Eine ordentlich gebadete Katze benötigt für die nächsten 4-6 Wochen keine große Fellpflege mehr.

Wie oft soll ich das Fell meiner Katze pflegen?

Mit einer Kurzhaarkatze hat man es da grundsätzlich etwas leichter. Natürlich ist es das Beste die Katzen an ein tägliches Pflegeritual zu gewöhnen. Die Wahrheit ist: meist fehlt uns dazu im Alltag die Zeit. Wir empfehlen Langhaarige Katzen alle 6-8 Wochen professionell pflegen zu lassen.

Wird meine Katze bei euch sediert?

NEIN. Die meisten Katzen benötigen keine Beruhigungsmittel um gepflegt zu werden. Sollte es in einzelnen Fällen nicht möglich sein die Katze zu pflegen – klären wir gemeinsam ab, was die beste Lösung ist. Zukünftig steht uns in direkter Nachbarschaft auch eine neue Tierarztpraxis zur Zusammenarbeit zur Verfügung.

Wie lange dauert die Katzenpflege bei euch?

Dies hängt entscheidend vom Temperament und dem Fellzustand der Katze ab. In der Regel benötigen wir zwei Stunden für eine ordentliche, komplette Fellpflege bei der Katze. Bei der Übergabe machen wir uns ein Bild davon und vereinbaren einen Abholtermin.

Dürfen Besitzer dabei bleiben?

Nein, nicht direkt. Wir verstehen, dass dies einen enormen Vertrauensvorschuss erfordert. Der Grund ist einfach erklärt: ebenso wie die Hunde verhalten sich die Katzen unruhiger, wenn die Besitzer dabei bleiben. Arbeiten wir alleine mit dem Tier ist dies ruhiger und wir können effektiver arbeiten. Dadurch reduziert sich die Pflegezeit und damit auch der finanzielle Aufwand für die Besitzer. Gerne dürfen die Besitzer in unserem „Salon-Wohnzimmer“ warten. …oder einfach im naheliegendem DEZ shoppen gehen.

Schert ihr alle Katzen runter?

Nein. Die Katzenpflege ist bei uns so individuell wie die Katze selbst.
Deine Frage zur Katzenpflege wurde nicht beantwortet?

Schreib uns einfach eine e-Mail oder ruf uns an.

Du hast Fragen, oder möchtest gleich einen Termin vereinbaren?

Gerne sind wir für Dich da.